RG Südraum LeipzigAktuelles
​Beseitigung der Brandschäden - Foto: Ester Sossai
×
​Beseitigung der Brandschäden - Foto: Ester Sossai

Beseitigung der Brandschäden

Seit dem verheeren Brand vom 1. Februar 2020 im NABU Naturschutzzentrum Groitzsch ist schon wieder einige Zeit ins Land gegangen. Corona hat auch uns etwas ausgebremst; so ist das Zentrum für Besucherinnen und Besucher leider immer noch geschlossen. 

Trotz der aktuellen Situation haben die Mitarbeiterinnen des Zentrums (Frau Fischer, Frau Sossai, Frau Kiesel und Herr Lade) hinter den Kulissen weiter gearbeitet und die Entsorgung der Brandabfälle vorangetrieben. 

Das verbrannte Holz wurde am 2. April in einem Sondermüllcontainer der Firma „Entsorgung Punkt DE GmbH“ gelagert und weggeschafft. Außerdem wurde mit Hilfe von Herrn Thienemann, dem Vorsitzenden der NABU-Regionalgruppe Südraum Leipzig, der angefallene Schrott zum Schrotthändler gebracht und Dank der Mitarbeiter des Groitzscher Bauhofs konnte auch der restliche Bauschutt sowie der nicht wiederverwendbare Unrat entsorgt werden.  

Nun ist der Platz um die verbrannte Scheune beräumt. Endlich kann die Neugestaltung des Areals beginnen und der geliebte Streichelzoo bald wieder eingerichtet werden.  

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern, die uns bei dieser Herausforderung unterstützen und hoffen sehr, mit kleinen und großen Besuchern bald wieder viel gemeinsame Zeit im Zentrum verbringen zu können.

  Christina Fischer und Esther Sossai

  NABU-Naturschutzzentrum Groitzsch

Frau Kiesel beim Befüllen eines Abfallcontainers - Foto: Christina Fischer
Zwei Mitarbeiter des Naturschutzzentrums bei der Schadenbeseitigung - Foto: Christina Fischer
das Fahrzeug des städtischen Bauhofes - Foto: Christina Fischer
der Container ist gefüllt - Foto: Ester Sossai
beim aufräumen - Foto: Christina Fischer
geschafft. - Foto: Christina Fischer


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.